Posts Tagged ‘ Offener Brief an Ortwin Baier ’

Markt der Politik: Tauschbörse

26. September 2018

GLOSSE Wo gearbeitet wird, da werden Fehler gemacht, mögen diese auch noch so klein sein. Welcher Telekom-Techniker hat nicht schon mal einen Freischaltungstermin verpasst? Welcher Stahlwerker ist noch nie in einen Schmelzofen gefallen? Welcher Bürgermeister hat noch nie ein Interview gegeben, in welchem er finstere Mächte im Hintergrund bezichtigt, die 12 Mio. €-Rathaus-Pleite nur inszeniert…

Weiterlesen »

Widerstand gegen Kreisgebietsreform – auch an der Parteibasis der rot-roten Landtagsfraktion

3. Februar 2015

Verkehrte Welt in Blankenfelde-Mahlow. Während der Widerstand gegen die Kreisgebietsreform landauf und landab wächst, hat Bürgermeister Baier offenbar nichts anderes im Sinn, als den Interessen der Bürger weiter Schaden zuzufügen. So bezeichnete er in der Maz vom 24.12.2014 die Pläne zur Kreisgebietsreform als „vernünftig und effizient„. Doch zum großen Glück für den „Effizienz-Experten“ Baier spielen…

Weiterlesen »

Dauerbrenner: Bürgermeister Ortwin Baier auf der schiefen Bahn

27. November 2014

Nachdem sich der Bürgermeister schon im Frühjahr bei der SPD vom Acker gemacht, um Schaden von der Partei abzuwenden – fragen sich mehr und mehr Bürger, wann endlich gedenkt er sich vom Acker der Gemeinde zu machen, um auch diese mit weiterem Schaden zu verschonen. Oder sind die Schutzinteressen der SPD etwa wichtiger als der…

Weiterlesen »

Vorbestrafter stellvertretender Bürgermeister weiter im Amt

15. November 2013

Es ist passiert. Was ich mir zwar habe vorstellen können, aber trotzdem irgendwie nicht für möglich gehalten habe, ist passiert. Herr Sonntag darf als Vorbestrafter weiter die Gemeinde leiten. Die Gemeindevertreter der Baier-Fraktion (SPD, LINKE, CDU), die sich gestern trauten zu kommen, haben Sonntag weiter das Vertrauen ausgesprochen. Welcher normale Mensch würde einem Vorbestraften sein…

Weiterlesen »

Wörter und Märchen: Die LINKEN und das „Projektgeschäft Rathausneubau“

6. Juni 2013
Wörter und Märchen: Die LINKEN und das „Projektgeschäft Rathausneubau“

Widersprüche und Ungereimtheiten Bevor eine Mehrheit in der April-Sitzung der Gemeindevertretung die Beschlußvorlage zur geplanten Anmietung von Räumlichkeiten durch die Verwaltung erwartungsgemäß durchwinkte, rekapitulierte Jens Schlösser (Fraktionsvorsitzender BürgerBündnis) noch einmal, dass das Vorhaben Rathaus-Neubau nicht nur in die Hose gegangen ist, sondern die  staatsanwaltlichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dieser Korruptionsaffäre aufgrund der Anzeige der Bürgerfraktionen noch immer andauern.…

Weiterlesen »

Offener Brief an Ortwin Baier

14. November 2012

Herr Baier, in einer merkwürdigen Mail an Herrn Dr. Roland Hahn (AG „Brandenburger Platz“), haben Sie angekündigt, sich deutlich zum Thema Rathausbau zu äußern. „Natürlich werde ich Sie nach Abschluss des Rathausverfahrens und ganz besonders die Öffentlichkeit über die wahren Vorgänge informieren.“ Wie war das gemeint? Als Versprechen? Als Androhung? Wann Sie sich räuspern, war…

Weiterlesen »

Offener Brief an den kommunalen Spitzenpolitiker, Bürgermeister und klaerwerk-blog-Leser Ortwin Baier

7. Oktober 2012

Herr Baier, mit Verwunderung musste ich nun über zehn Ecken erfahren, das Sie Strafanzeige gegen mich erstattet haben. Nun gut . Doch warum diese Heimlichtuerei? Von einem kommunalen Spitzenpolitiker hätte ich da mehr Offenheit und Courage erwartet. Sie haben doch von mir nichts zu befürchten, außer offene und ehrliche Worte! Das sind natürlich nicht immer…

Weiterlesen »