Posts Tagged ‘ Rathausneubau in Mellensee ’

Drei Bürgerfraktionen: Oder der Anfang vom Ende der Ära Sonntag

19. Mai 2014
Drei Bürgerfraktionen: Oder der Anfang vom Ende der Ära Sonntag

„Ende der Sonntag(s)-Ruhe: Zum Ermittlungsverfahren gegen Bürgermeister Baier(SPD) und Baudezernent Sonntag“ – so lautete 2011 die Überschrift eines klaerwerk-Beitrages. Nachdem inzwischen mehr als drei Jahre vergangen sind, kann man das aus gegebenem Anlass präziser formulieren: Mit den, von den Bürgerfraktionen ausgelösten, staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen wurde der Anfang vom Ende der Ära Sonntag in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow…

Weiterlesen »

Rathaus-Neubau: Anzeige der parteilosen Fraktionen deckt Millionen-Schwindel auf!

30. Oktober 2013

Im Jahr 2009 haben die drei Bürgerfraktionen Anzeige bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft in Neuruppin erstattet und um Überprüfung des Beratervertrages für den Rathaus-Neubau ersucht. Die Fraktionen BürgerBündnis Blankenfelde-Mahlow und BVBB-Wählergruppe Mitglieder & Sympathisanten (BVBB-WG) in der Gemeindevertretung sehen sich durch die Klage der Gemeinde gegen mehrere Auftragnehmer in Millionenhöhe in ihrer damaligen Skepsis hinsichtlich des mit Stimmen…

Weiterlesen »

Dubioses aus dem Finanzausschuss? Zur Verschmelzung von WOBAB und GZB

19. September 2013

Am 11. September, im Finanzausschuss, wurde über eine „nichtöffentliche“, sogenannte „Beratungs-/Informationsvorlage“ der Verwaltungspitze diskutiert – im öffentlichen Teil. Die Verwaltung will offenbar im Eiltempo eine Verschmelzung der kommune-eigenen Gesellschaften WOBAB und GZB (Gesundheitszentrum Blankenfelde) durchdrücken? Das wirft Fragen auf, zumal die regelmäßigen Beteiligungsberichte aus den Vorjahren nicht ansatzweise die Notwendigkeit dafür erkennen ließen, alles in…

Weiterlesen »

Ausgesperrte Aufrichtigkeit

3. November 2012

Penetranter Blick auf die Partei, auf die nächste Wahl machen Politiker uneinsichtig für die Realität. Die Wirklichkeit, die Wahrheit ist, wird den Politikern zum Feind. Und so handeln sie feindlich gegen die Realität. Ob sie´s wahrhaben wollen oder nicht! Klaerwerk erreichen so manche Mails, klaerwerk werden so manche Texte zugespielt, die keinen Zweifel daran lassen,…

Weiterlesen »

Die Schleppenträger und ihr nackter Kaiser

8. Dezember 2011
Die Schleppenträger und ihr nackter Kaiser

In der Hauptausschuss-Sitzung am 8. Dezember 2011 soll nach klaerwerk vorliegenden Informationen eine interessante Beschlussvorlage behandelt werden. Worum geht es? Es geht noch immer oder schon wieder um eine EIL-Entscheidung der amtierenden Bürgermeisterin Frau Sachtleben. Getroffen am 25.11.2011. Sie hat an diesem Tag eine Vollmacht zur Beauftragung von Rechtsanwalt Prof. Dr. Dombert unterzeichnet. Er soll…

Weiterlesen »

A B C

30. Juni 2011

Davon war in den Artikeln der Redakteurin Elke Höhne nie die Rede. Von einem Pressegespräch beim Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow. Davon spricht Hartmut F. Reck in seinem Bericht über die Rathausplanung in Blankenfelde. Das heißt schon mal ein Stück weiter zu sein in der maz. Pressegespräche hat Höhne in schöner Unregelmäßigkeit mit dem Bürgermeister geführt. Dementsprechend…

Weiterlesen »

Klärende Erklärung

13. Mai 2011
Klärende Erklärung

Besuch vom Staatsanwalt und eine abgelesene Erklärung  Was weiß der Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow? Was sagt er? Was will er nicht sagen? Der Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow hat am 24. März 2011 in der abendlichen Gemeindevertretersitzung eine „Erklärung abgegeben“. Was hat die Erklärung erklärt? Einen Tag später, am 25. März 2011, waren zwei Journalisten in den Büroräumen des…

Weiterlesen »

Gesuchtes Gedächtnis

3. April 2011

Ein Redner, der nicht reden kann, wird ausgepfiffen. Ein Journalist, der ein miserables Gedächtnis hat, ist auf Tagesberichte angewiesen, auf die es nicht ankommt. Ein guter Journalist ist nur gut, wenn er ein gutes Gedächtnis hat. Ist das nicht so, kann Information zur Desinformation werden. Ein Beispiel dafür ist der Beitrag der MAZ-Redakteurin Elke Höhne, den…

Weiterlesen »