Posts Tagged ‘ Roland Scharp-Erich Honecker-Begriff des Bürgers ’

Kultur des Hochmuts

3. April 2016

Zu:  „Verwaltungsleiter verhöhnt Bürger – Zum Umgang mit der Petition Rädlerwald: Nicht gesetzteskonform, nicht rechtmäßig“ (vom 24. Februar 2016) Am 17.302015 erschien der Alt-Genosse Scharp persönlich bei mir und übergab mir hämisch grinsend den im Anhang befindlichen Brief ( Antwort auf meine Dienstaufsichtsbeschwerde) mit den netten Worten…“Hier ist Ihre Antwort!“ und verschwand grinsend. Was soll…

Weiterlesen »

Dienstwagen von Fraktionschef Ralf Christoffers „Die Linke“ im Landtag BB: „Der Audi der sozialen Gerechtigkeit“

24. Januar 2016
Dienstwagen von Fraktionschef Ralf Christoffers „Die Linke“  im  Landtag BB: „Der Audi der sozialen Gerechtigkeit“

Ich hab nichts dagegen das Jemand Audi fährt, aber ich hab etwas dagegen wenn sich „Jemand“, wie die Linke und ihre Vorbeter, als soziales Gewissen geriert – aber in Wirklichkeit wie Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst handelt. Das sagt die LINKE über sich: Die Linke …………..  für eine soziale Politik im Land ein. Wir stehen für…

Weiterlesen »

Ist Roland Scharp undicht?

16. Oktober 2014

Den Vorsitzenden der Gemeindeversammlung Blankenfelde-Mahlow kennen wir als einen Mann, der schon immer wacker gegen Geheimnisverrat vorging. Nicht nur in seinen früheren Tätigkeiten als VolksPo oder Ausbilder in einer Schulbrigade der Volksmarine, sondern auch als Fraktionsvorsitzender der Linken in der Gemeindeversammlung. So beantragte er in der GV am 28.02.2013 die Abberufung des Sachkundigen Einwohners Jörg…

Weiterlesen »

Wo soll das hinführen? Polizeischutz zu jeder Gemeindevertretersitzung?

4. März 2014

Wie zu erfahren war, hat sich die Gemeindevertreterin der Fraktion DIE LINKE, Frau Heidrun Nobis, relativ klar und deutlich darüber geäußert, was sie von den Oppositionsfraktionen in der Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow hält – als sie im Verlauf der Sitzung erfuhr, dass die Ermittlungen des Staatsanwalts gegen die AG Rathaus eingestellt wurden. „Ich könnte Sie alle erschießen“…

Weiterlesen »

Dubioses aus dem Finanzausschuss? Zur Verschmelzung von WOBAB und GZB

19. September 2013

Am 11. September, im Finanzausschuss, wurde über eine „nichtöffentliche“, sogenannte „Beratungs-/Informationsvorlage“ der Verwaltungspitze diskutiert – im öffentlichen Teil. Die Verwaltung will offenbar im Eiltempo eine Verschmelzung der kommune-eigenen Gesellschaften WOBAB und GZB (Gesundheitszentrum Blankenfelde) durchdrücken? Das wirft Fragen auf, zumal die regelmäßigen Beteiligungsberichte aus den Vorjahren nicht ansatzweise die Notwendigkeit dafür erkennen ließen, alles in…

Weiterlesen »

Wörter und Märchen: Die LINKEN und das „Projektgeschäft Rathausneubau“

6. Juni 2013
Wörter und Märchen: Die LINKEN und das „Projektgeschäft Rathausneubau“

Widersprüche und Ungereimtheiten Bevor eine Mehrheit in der April-Sitzung der Gemeindevertretung die Beschlußvorlage zur geplanten Anmietung von Räumlichkeiten durch die Verwaltung erwartungsgemäß durchwinkte, rekapitulierte Jens Schlösser (Fraktionsvorsitzender BürgerBündnis) noch einmal, dass das Vorhaben Rathaus-Neubau nicht nur in die Hose gegangen ist, sondern die  staatsanwaltlichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dieser Korruptionsaffäre aufgrund der Anzeige der Bürgerfraktionen noch immer andauern.…

Weiterlesen »

Wer kann sich so viel Aufklärung leisten ?

28. Dezember 2011

Waren das tolle Bilder, die Mitte Dezember durch die Medien gingen. Einweihung des Rathauses der Gemeinde am Mellensee am Standort Klausdorf. „Ein Rathaus aus dem Baukasten“ oder „Das Rathaus ist ein eingelöstes Wahlversprechen –  so titelten „Wochenspiegel“ und „Zossener Rundschau“ – als Bürgermeister Frank Broshog von der Geschäftsführerin seiner kommunalen Baugesellschaft symbolisch den Rathausschlüssel in…

Weiterlesen »