Posts Tagged ‘ Sabine Plettner-Elende Einstimmigkeit-DDR ’

Strassenausbau: Leitfaden oder Leidfaden?

11. Februar 2016

In der Maz vom 8. Februar erschien ein Leserbrief der alteingesessenen Blankenfelderin Inge Hey-Schröder. Zu „Rädlerwald bleibt Sandweg“,  02.02.2016 – darin hieß es: „Es ist nicht zu fassen! Da wagt die Vorsitzende des Bauausschusses die Bemerkung: ´Sobald sich die Bürger zusammentun, zuckt die Gemeindevertretung vor Angst zusammen.´ Das ist eine Frechheit gegenüber den Bürgern, vor…

Weiterlesen »

Elende Einstimmigkeit

6. März 2012

Wo geht’s denn hier Richtung DDR? Mal in der MAZ blättern! Jüngst stimmten eine Redakteurin sowie eine CDU-Gängerin und Gemeindevertreterin aus Blankenfelde-Mahlow ein Hohelied auf die hundertprozentigen Abstimmungsergebnisse der verpönten, verblichenen DDR an. Vom „selbstgerechten Abstimmungsverhalten“ ist zu lesen, weil Abgeordnete nicht parteiverpflichteter Wählergruppen, selbstverständlich und souverän, vier für das Schiedsamt vorgeschlagene Personen nicht einstimmig…

Weiterlesen »