Posts Tagged ‘ Sabine Plettner-Ortwin Baier-Petition RädlerwaldMozuch ’

Fraktionen BVBB-WG und BB/FDP bringen Antrag zur Abschaffung von Strassenausbaubeiträgen in die Gemeindevertretung von B-M ein

1. März 2018

Dass die Strassenausbaubeiträge inzwischen bundesweit ins Wanken kommen, dazu haben im Januar und im Februar diesen Jahres bereits berichtet. Unter der Schlagezeile „Signal ans Land“ berichtet die MAZ in ihrer Ausgabe vom 27. Februar, dass die Fraktionen BVBB-WG und BB/FDP inzwischen fordern, Brandenburg möge dem Beispiel der  Bundesländern Berlin, Baden-Württemberg, Bayern folgen und die Strassenausbaubeiträge…

Weiterlesen »

Einspruch zu den Beiträgen „Zugeparkte Strassen …“(21.12.2017) und „Abwehr von Strassenausbaubeiträgen …“(01.01.2018)

2. Januar 2018

Liebe Autoren dieser Thematik, leider vergessen die Vertreter der Beitragssenkungen zu Anschlussbeiträgen,  Strassenausbau und Parkplatznot  immer ihren eigenen Lösungsvorschlag zur Finanzierung bzw. Lösung der doch notwendigen Maßnahmen. Wie entstehen denn die Kosten?? Durch ein völlig überzogenes Baurecht Durch ein völlig überzogenes Ausschreibungsrecht , wo jeder Ausschreibungsteilnehmer durch Einsprüche kostenexplodierend und zeitverzögernd eine Maßnahme uferlos teuer…

Weiterlesen »

Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow: Umgangston jenseits des Kasernenhofes

27. März 2017

Sehr geehrter Herr Vorsitzender der Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow, sehr geehrter Herr Scharp (DIE LINKE), zum 23. März wurde eine Sondersitzung der Gemeindevertretung zu den Themen Straßenerhaltung und der Petition der Interessengemeinschaft Straßenbau einberufen und geführt. Aus diesem Anlass und Erleben schreibe ich Ihnen diesen Offenen Brief. Die Petition der Interessengemeinschaft war direkt an Sie und alle…

Weiterlesen »

Verwaltungsleiter verhöhnt Bürger – Zum Umgang mit der Petition Rädlerwald: Nicht gesetzteskonform, nicht rechtmäßig

24. Februar 2016

Gemäß  einer groben Schätzung hätten sich die Gesamtkosten für den Ausbau der Nebenstrassse Rädlerwald auf rd. 430.000 € belaufen, was zu Kosten pro Anlieger in Höhe von rd. 18.000 € geführt hätte. Nachdem sich die Gemeindevertretung im Januar ziemlich eindeutig gegen den Ausbau ausgesprochen und sich damit entschieden hat, dem Anliegen der Petition zu folgen…

Weiterlesen »

Über Bürgerwillen hinwegregieren: Ein Verwaltungsleiter und seine Erfüllungsgehilfin

12. Februar 2016

Zu recht stellt Andreas Müller, Vorsitzender der Bürgerinitiative Rädlerwald, fest: „Eine Bauausschussvorsitzende, die Gemeindevertreterbeschlüsse nicht akzeptiert, ist fehl am Platz.“ Sabine Plettner Mozuch hingegen weist  in der gestrigen Ausgabe der Maz Kritik an ihrer Ausschussführung zurück: “ Ich lassse mich nicht dazu benutzen, um gegen die Verwaltung zu arbeiten.“ Ein erhellender Satz, der die Realität…

Weiterlesen »