Posts Tagged ‘ SOS von der MS „Blankenfelde-Mahlow“ ’

Gemeindejournal Mai 2018: Zu „Ortsbeirat bekennt sich zum Standort Blankenfelde“

9. Mai 2018

Verehrte Mitglieder des Ortsbeirates, Euer Standpunkt zum möglichen Rathausneubau ist einseitig, in der Logik falsch und stimmt in keinster Weise mit der Entwicklung der Großgemeinde überein. Die Wahl eines Standortes Rathaus von einer Regionalbahnhaltestelle abhängig zu machen, ist geradezu lächerlich und bewusst populistisch. Die Baumaßnahmen zur Dresdner Bahn und der S-Bahn im Komplex sind zeitlich und…

Weiterlesen »

Ex-Baudezernent Sonntag: Neue Karriere in Schulzendorf

10. Dezember 2017

Jörg Sonntag, Ex-Baudezernent und Ex-Stellvertreter von Bürgermeister O. Baier, wurde 2014 im Zusammenhang mit dem Vergabeverfahren Rathausprojekt Blankenfelde und einem Strafbefehl wegen wettbewerbsbeschränkender Absprachen (§ 298 StGB) von der Gemeindevertretung gefeuert. Nach seiner unsanften Landung auf dem Boden der Realität, heuerte er in Schulzendorf als Baudezernent an. Dem Vernehmen nach ist er inwischen auch dort…

Weiterlesen »

Rathaus-Projekt: Bürgermeister Baier als politischer Insolvenzverwalter in eigener Sache – Retten, was nicht mehr zu retten ist …

23. September 2017
Rathaus-Projekt: Bürgermeister Baier als politischer Insolvenzverwalter in eigener Sache – Retten, was nicht mehr zu retten ist …

Was hat er nicht alles getönt, der Bürgermeister(SPD), nachdem er die vierte Rathaus-Klatsche einstecken musste: Aus seiner Sicht „war die Entscheidung der Gemeindevertreter rechtswidrig“. Die „Entwicklungsblockierer“ in der Gemeindevertretung müssten „ihren Fehler endlich eingestehen …“ Die Schwelle zur Rechtswidrigkeit sei überschritten, wenn das gemeindliche Handeln mit den Grundsätzen vernünftigen Wirtschaftens schlechthin unvereinbar sei. Es spräche…

Weiterlesen »

BlickPunkt 04.03.2017: Stellungnahme zu dem Artikel von Herrn Dr. Kalinka „Projekt Rathausbau wurde beerdigt“

22. April 2017

Für alle Leser, die diverse, kostenlose Werbeblättchen mit eingestreuten Informatioen nicht sogleich vom Postkasten zur Papiertonne tragen, hier ein Hinweis auf einen BlickPunkt-„Leserbrief“ von Gerd Kalinka, Grünen-Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung. Zu dem von ihm darin behaupteten Kleinkrieg zwischen Bürgermeister Baier und Matthias Stefke (BVBB/WG-Fraktionsvorsitzender), als Quelle allen Rathaus-Übels, haben wir an anderer Stelle das Nötige…

Weiterlesen »

Einwohnerbefragung zum Rathausprojekt abgebrochen

27. November 2016

Ehrliche Gründe dafür, warum die Initiatoren (SPD, Linke, Grüne) die Einwohnerbefragung zum Rathaus überhaupt angeschoben haben, nennt der Vorsitzenden des Kreistages und der Grünen-Fraktion im Kommunalparlament von Blankenfelde-Mahlow, G. Kalinka, nicht. Außer man hält folgende Aussage von ihm für eine Begründung: „Wir sehen derzeit keine Möglichkeit, den Bau des Rathauses zu beschleunigen.“ (maz-26-27-11-2016-befragung-der-buerger-zum-rathaus-gestoppt) Doch damit…

Weiterlesen »

Rathaus Blankenfelde: Randbemerkungen zu einer Einwohnerbefragung

5. November 2016
Rathaus Blankenfelde: Randbemerkungen zu einer Einwohnerbefragung

Wie kürzlich bekannt wurde, läuft aktuell gerade eine Einwohnerbefragung in Blankenfelde Mahlow, in welcher die unverzügliche Umsetzung der genehmigten Rathausplanung gefordert wird. Über die Initiatoren ist nichts bekannt.   Die Tatsache, dass auf der Unterschriften-Liste als Vertrauenspersonen auch die Gemeindevertreter G. Kalinka (Grüne) und Regina Wach (Linke) aufgeführt sind, dürfte jedoch ein Hinweis darauf sein, wer…

Weiterlesen »

Ein Getriebener seines Versagens

11. September 2016

„Baier hat die Gemeindevertretung nicht mehr unter Kontrolle“, kommentierten wir dessen offenen Brief an die Gemeindevertreter bereits Mitte August. Das ist eigentlich ein begrüßenswerter Zustand, mit Blick auf Grundsätze der kommunalen Selbstverwaltung. Denn nicht der Verwaltungsleiter hat seinen Dienstherren, die Gemeindevertretung, zu kontrollieren – sondern umgekehrt. Wir nähern uns also mit dem Kontrollverlust Baiers wieder…

Weiterlesen »

Die Stunde des Heuchlers

13. August 2016

Baier hat die Gemeindevertretung nicht mehr unter Kontrolle. Daher hat sich der Hauptverwaltungsbeamte kürzlich in der Maz ein Bürgerbegehren in Sachen Rathausbau herbeigewünscht. In einem nächsten Schritt hat sich der Hilflose – der sich nie an den Meinungen anderer gestört hat, solange er die eigene durchdrücken konnte –  offenbar aufs Briefe-schreiben verlegt. Denn gestern wurde…

Weiterlesen »

Beidseitiger Geh- und Radweg an der Eisenbahnüberquerung Karl-Marx-Straße muss kommen

24. Juli 2016

Außenstehende können die Berichterstattung der Maz (16./17. Juli 2016) zur geplanten Zentrumsgestaltung (Tunnel, Rathaus) schon lange nicht mehr nachvollziehen. Was sie bestenfalls noch daraus lernen ist, dass böse  Gemeindevertreter und ein böser Ortsbeirat den armen Bürgermeister einfach nicht das machen lassen, was vernünftig ist. Nur, ist das wirklich so? Oder ist Verwaltungsleiter Ortwin Baier schlicht…

Weiterlesen »

„Projektgeschäft“ Rathausneubau und O. Baier: Ich habe fertig – ich wünschen Bürgerbegehren!

5. Juli 2016
„Projektgeschäft“ Rathausneubau und O. Baier: Ich habe fertig – ich wünschen Bürgerbegehren!

Maz geht mit Bürgermeister-Darsteller und Co. auf die Barrikade Die Maz-Berichterstattung der letzten Tage zum Rathausneubau Blankenfelde ist aufschlussreich: „Wir brauchen einen Rathausfrieden“ erklären die Damen Grassmann und Biesterfeld (beide SPD) in höchster Not, weil sie das Blankenfelder Zentrum entwickeln und das Rathaus retten wollen. Da wird ausgerechnet G. Kalinka (Grüne) noch einmal ausdrücklich im…

Weiterlesen »