Posts Tagged ‘ SOS von der MS „Blankenfelde-Mahlow“ ’

Zum AUS für die S-Bahn-Verlängerung nach Rangsdorf

14. November 2019

Die MAZ berichtet am 9.11.2019 in großer Aufmachung über die Kritik des BISAR-Vorsitzenden R. Panier an den Ausbauplänen der Dresdner Bahn: „Pannier spricht von großen Planungsmängeln aller Beteiligten. Das fing schon mit dem Parkhaus direkt neben dem Bahnhof in Blankenfelde an. Es stehe zu nahe an den Gleisen. Für zweigleisigen Ausbau der Strecke müsste der…

Weiterlesen »

Zur Bürgermeister-Stichwahl am morgigen Sonntag: WIR DEMOKRATEN MÜSSEN JETZT ZUSAMMENSTEHEN

21. September 2019

Wir Demokraten müssen jetzt zusammenstehen Ein Gastkommentar von Magnus Muschiol Manchmal muss man sich für Brandenburg fremdschämen. Bei den letzten Wahlen hat eine undemokratische Partei, die unser Zusammenleben in Brandenburg gefährdet, wieder ein Ergebnis über 20 % erreicht. Unter Zuhilfenahme von demagogischen Kniffen und einer die Wirklichkeit verzerrenden Propaganda zog sie in den Brandenburger Landtag…

Weiterlesen »

Unverdrosssene Realitätsverweigerung und schmutzige Wahlkampf-Lyrik

21. Mai 2019
Unverdrosssene Realitätsverweigerung und schmutzige Wahlkampf-Lyrik

Derzeit gilt wohl auch für Blankenfelde-Mahlow noch: Es musste erst alles schlechter werden, bevor es besser werden konnte.  Und wieder ist die Rede vom Handeln eines Rathaus-Bruchpiloten, dem auf seinem erlebnispädagogischen Streifzug in die fremde Welt des Rathausneubaus nicht nur sein hochgelobter, krimineller Baudezernent abhanden kam. Der ehemalige WOBAB-Chef Thomas Bachman ist Schuld, einzelne Gemeindevertreter sind…

Weiterlesen »

Bürgermeister Baier(SPD): Fluchtpunkt Ruhestand nach Tunnel-Entscheidung?

18. August 2018

„Wir als Fraktionen und Verwaltung waren einfach zu gut für die anderen.“ (MAZ 16.08.2018) Zur Erläuterung: Mit „Wir als Fraktionen …“ meint Bürgermeister Baier (SPD) diejenigen Fraktionen in der Gemeindevertretung, die ihm zu Willen waren/sind (aktuell: SPD, Linke, Grüne). Die „anderen“, das sind für ihn  fünf Fraktionen, die nicht immer dem gefolgt sind, was er…

Weiterlesen »

Gemeindejournal Mai 2018: Zu „Ortsbeirat bekennt sich zum Standort Blankenfelde“

9. Mai 2018

Verehrte Mitglieder des Ortsbeirates, Euer Standpunkt zum möglichen Rathausneubau ist einseitig, in der Logik falsch und stimmt in keinster Weise mit der Entwicklung der Großgemeinde überein. Die Wahl eines Standortes Rathaus von einer Regionalbahnhaltestelle abhängig zu machen, ist geradezu lächerlich und bewusst populistisch. Die Baumaßnahmen zur Dresdner Bahn und der S-Bahn im Komplex sind zeitlich und…

Weiterlesen »

Ex-Baudezernent Sonntag: Neue Karriere in Schulzendorf

10. Dezember 2017

Jörg Sonntag, Ex-Baudezernent und Ex-Stellvertreter von Bürgermeister O. Baier, wurde 2014 im Zusammenhang mit dem Vergabeverfahren Rathausprojekt Blankenfelde und einem Strafbefehl wegen wettbewerbsbeschränkender Absprachen (§ 298 StGB) von der Gemeindevertretung gefeuert. Nach seiner unsanften Landung auf dem Boden der Realität, heuerte er in Schulzendorf als Baudezernent an. Dem Vernehmen nach ist er inwischen auch dort…

Weiterlesen »

Rathaus-Projekt: Bürgermeister Baier als politischer Insolvenzverwalter in eigener Sache – Retten, was nicht mehr zu retten ist …

23. September 2017
Rathaus-Projekt: Bürgermeister Baier als politischer Insolvenzverwalter in eigener Sache – Retten, was nicht mehr zu retten ist …

Was hat er nicht alles getönt, der Bürgermeister(SPD), nachdem er die vierte Rathaus-Klatsche einstecken musste: Aus seiner Sicht „war die Entscheidung der Gemeindevertreter rechtswidrig“. Die „Entwicklungsblockierer“ in der Gemeindevertretung müssten „ihren Fehler endlich eingestehen …“ Die Schwelle zur Rechtswidrigkeit sei überschritten, wenn das gemeindliche Handeln mit den Grundsätzen vernünftigen Wirtschaftens schlechthin unvereinbar sei. Es spräche…

Weiterlesen »

BlickPunkt 04.03.2017: Stellungnahme zu dem Artikel von Herrn Dr. Kalinka „Projekt Rathausbau wurde beerdigt“

22. April 2017

Für alle Leser, die diverse, kostenlose Werbeblättchen mit eingestreuten Informatioen nicht sogleich vom Postkasten zur Papiertonne tragen, hier ein Hinweis auf einen BlickPunkt-„Leserbrief“ von Gerd Kalinka, Grünen-Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung. Zu dem von ihm darin behaupteten Kleinkrieg zwischen Bürgermeister Baier und Matthias Stefke (BVBB/WG-Fraktionsvorsitzender), als Quelle allen Rathaus-Übels, haben wir an anderer Stelle das Nötige…

Weiterlesen »

Einwohnerbefragung zum Rathausprojekt abgebrochen

27. November 2016

Ehrliche Gründe dafür, warum die Initiatoren (SPD, Linke, Grüne) die Einwohnerbefragung zum Rathaus überhaupt angeschoben haben, nennt der Vorsitzenden des Kreistages und der Grünen-Fraktion im Kommunalparlament von Blankenfelde-Mahlow, G. Kalinka, nicht. Außer man hält folgende Aussage von ihm für eine Begründung: „Wir sehen derzeit keine Möglichkeit, den Bau des Rathauses zu beschleunigen.“ (maz-26-27-11-2016-befragung-der-buerger-zum-rathaus-gestoppt) Doch damit…

Weiterlesen »

Rathaus Blankenfelde: Randbemerkungen zu einer Einwohnerbefragung

5. November 2016
Rathaus Blankenfelde: Randbemerkungen zu einer Einwohnerbefragung

Wie kürzlich bekannt wurde, läuft aktuell gerade eine Einwohnerbefragung in Blankenfelde Mahlow, in welcher die unverzügliche Umsetzung der genehmigten Rathausplanung gefordert wird. Über die Initiatoren ist nichts bekannt.   Die Tatsache, dass auf der Unterschriften-Liste als Vertrauenspersonen auch die Gemeindevertreter G. Kalinka (Grüne) und Regina Wach (Linke) aufgeführt sind, dürfte jedoch ein Hinweis darauf sein, wer…

Weiterlesen »