Posts Tagged ‘ Verantwortung Bürgermeister Baier ’

Pleite Politik

30. August 2011

Hat jemand auf Wunder gewartet? Auf das Wunder, dass der Bürgermeister-Wahl-Kampf 2011 in Blankenfelde-Mahlow origineller, geistreicher, witziger wird als Wahlkampf gemeinhin ist? Ist der Superoptimist unter uns? Was anders ist als 2003? Die Zahl der Kandidaten ist geschrumpft. Statt der sieben, haben sich nun nur noch drei Bewerber gerüstet, um in die Schlacht zu ziehen.…

Weiterlesen »

Bürgermeisterwahlen: Pressemitteilung der Freien Wählergruppe Rahneberg (FWR)

28. August 2011

FWR unterstützt Matthias Stefke als Bürgermeisterkandidat Mahlow, 23.08.2011: Die Freie Wählergruppe Rahneberg (FWR) unterstützt Herrn Matthias Stefke bei der Kandidatur zum Bürgermeister der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow. Diplom-Ingenieur Ronald Rahneberg und Rechtsanwalt Thomas Mottner sitzen seit dem 28.09.2008 für die FWR in der Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow. Den Wählern der FWR wird empfohlen, bei der Bürgermeisterwahl am 11.09.2011 für…

Weiterlesen »

Eine Frage der Glaubwürdigkeit

11. Juli 2011
Eine Frage der Glaubwürdigkeit

Ob es klug von Matthias Stefke war, dem Kandidaten der BVBB-Wählergruppe, schon 3 Monate vor der Bürgermeisterwahl zu erklären, dass er sich im Falle eine Wahlsiegs von Baudezernent Sonntag trennen wird, darüber lässt sich trefflich streiten. Er hätte ihn ja zu gegebener Zeit austauschen können – statt heute schon deutlich zu machen, dass er ihn…

Weiterlesen »

„Bürger“meister Ortwin Baier und Bürgerinteressen

8. Juli 2011
„Bürger“meister Ortwin Baier und Bürgerinteressen

Am Brandenburger Platz wird ein Reihenhaus verkauft. Ja und? Ein normaler Vorgang. Nicht ganz, in diesem Fall ist es kein normaler sondern ein durch und durch kranker Vorgang. Denn Verkäufer ist keine Privatperson sondern die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow. Und diese Gemeinde verfügt über ein Tochteruntenehmen namens WOBAB. Die Wohnungsverwaltungs- und Baugesellschaft Blankenfelde mbH (WOBAB) hat einen…

Weiterlesen »

„Duisburger Verhältnisse“ statt ehrlicher Dialog

21. September 2010
„Duisburger Verhältnisse“ statt ehrlicher Dialog

„Duisburger Verhältnisse in Mahlow“ – so die Überschrift eines MAZ-Beitrages vom 4./5. September 2010. Die Journalistin Elke Höhne schildert darin, nach unserer Wahrnehmung erstmalig, keine blühenden sondern  katastrophale Zustände im Verantwortungsbereich von Bürgermeister Ortwin Baier, „Duisburger Verhältnisse“ eben. Mag sein, dass Frau Höhne von vielen Bürgerinnen und Bürger seit Jahren eher als Pressesprecherin des Bürgermeisters…

Weiterlesen »