Posts Tagged ‘ WOBAB-Passiver Schallschutz-Verstoß gegen geltende Bauvorschriften und Standards ’

BER: Offener Brief an die Abgeordneten der Partei Die Linke im Brandenburger Landtag

10. April 2017

Abgeordnete der Partei Die Linke   Landtag Brandenburg Am Alten Markt 1 14467 Potsdam                                                                                                                                                           07.04.2017                                                                                                                                                              Offener Brief an die Abgeordneten der Partei Die Linke im Brandenburger Landtag Sehr geehrter Herr Fraktionsvorsitzender Christoffers, sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete sehr geehrte Frau Tack, sehr geehrter Herr Loehr in…

Weiterlesen »

Zur Ablösung des FBB-Kommunikationsbeauftragten

4. Januar 2016

Einem verbrannten Kunkel folgt ein ahnungsloser SPD Job–Hopper Kunkel, als oberster Falschredner und Schönschreiber, in letzter Funktion als Kommunikations-Beauftragter der Fluchhafengesellschaft (FBB), wurde zum Jahresende 2015 „unvermutet“ abgelöst, aber nicht entsorgt. Da ging es dem Vorstandsvorsitzenden der Fluchhafengesellschaft (FBB), Mühlenfeld, seinem Aufsichtsratsvorsitzenden Müller(SPD), sicher nicht um eine Weihnachts-überraschung oder ein Weihnachtsgeschenk für Journalisten der Berliner…

Weiterlesen »

Schallschutz-Manipulation der Ausgangsdaten: Vergleichende Betrachtung von DES20XX BAF A(2013) und DES 20XX (gem. Planergänzungsbeschluss 2009)

4. Januar 2015
Schallschutz-Manipulation der Ausgangsdaten: Vergleichende Betrachtung von DES20XX BAF A(2013) und DES 20XX (gem. Planergänzungsbeschluss 2009)

Analyse des im Dezember 2014 von der FBB zur Verfügung gestellten DES20XX_BAF_A(2013) und Vergleich mit dem DES 20XX aus dem Planergänzungsbeschluss (2009) Das neue DES 20XX weist – im Vergleich mit dem DES 20XX aus dem Planergänzungsbeschluss – folgende Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede auf: 1. Im Unterschied zum DES 20XX aus dem Planfeststellungs-beschluss (2006) sind in…

Weiterlesen »

BER-Schallschutz: Mehdorn schickt seltsame Briefe an anspruchsberechtigte Anwohner

5. Dezember 2014
BER-Schallschutz: Mehdorn schickt seltsame Briefe an anspruchsberechtigte Anwohner

In der Vergangenheit hat die Flughafengesellschaft mehrfach ausdrücklich festgestellt, dass betroffene Anwohner  k e i n e n  Anspruch auf Kostenvorschuss haben. Das aber steht im klaren Widerspruch zur Auffassung der Luftfahrtbehörde. Denn diese hatte im Verfahren zum Tagschutz vor dem OVG durch ihren Anwalt das genaue Gegenteil behaupten lassen. Im Klageerwiderungsschriftsatz der Gemeinsamen Oberen…

Weiterlesen »

Die dritte Startbahn, die Heuchler und ihre Abnicker

13. Oktober 2014

„Eine Lüge muss nur dreist genug sein, damit sie alle glauben“. Und sie muss von den wirklich wichtigen Dingen ablenken. Wer jetzt denkt, ich will hier den – natürlich unzulässigen – Vergleich mit einem in der Massenmanipulation sehr begabten deutschen Minister herstellen, der irrt sich. Schließlich sind weder Dietmar Woidke noch Christian Görke kleinwüchsig und…

Weiterlesen »

Primitives aus der BER-Trickkiste: „schallschutzbezogene Wertermittlung“

3. Juni 2014

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter und Fluglärmbetroffene – – – was sich die FBB hier erlaubt, was an Schikanen im Hause „Mehdorn“ produziert und schamlos unter die Massen geworfen wird, spottet jeder Beschreibung und kann so nicht klaglos hingenommen werden. Deshalb stelle ich hier – im Einvernehmen mit der Betroffenen – die von uns formulierte…

Weiterlesen »

Kommunalwahl 2014: Avanti Dilettanti

2. März 2014

Wie kürzlich an dieser Stelle berichtet, hat die Obere Luftfahrtbehörde mit Schreiben vom 21.02. neue “Vollzugshinweise zu den Auflagen zum passiven Schallschutz nach dem Planfeststellungsbeschluss…” an den Flughafen erlassen. Diese fordern bei der Umsetzung der Schallschutzmassnahmen nun die Anwendung der DIN 1946-6 (Lüftung von Wohnungen). Vollzugshinweise vom 21.2.2014 Eine wirklich gute Nachricht für die Betroffenen,…

Weiterlesen »

Berliner und Brandenburger Bürgerinitiativen gegen Fluglärm: Auf zum Bundeskanzleramt!

4. September 2013
Berliner und Brandenburger Bürgerinitiativen gegen Fluglärm: Auf zum Bundeskanzleramt!

        Berliner und Brandenburger Bürgerinitiativen gegen Fluglärm riefen heute gemeinsam mit engagierten Umwelt- und Verkehrsvereinen zum kraftvollen Protest auf. Unter dem Motto: Am bundesweiten Aktionstag, dem 07. September 2013 „Schall und Rauch abwählen“  – will man gemeinsam mit den Bürgern am Bundeskanzleramt demonstrieren. Samstag 7.9.2013, 14-16 Uhr Die Versprechungen der Politiker allerorten…

Weiterlesen »

Star von Schönefeld

3. Januar 2013

GLOSSE Niemand wird den BVBB für den Friedensnobelpreis vorschlagen. Man übertreibt doch nicht! Das Bundesverdienstkreuz für den BVBB müßte aber drin sein. Spätestens am 27. Oktober 2013. Wenn die Freigabe der größten Geräuschmülldeponie Deutschlands abermals ausfällt. Weil wieder ein Problemchen das Herz der Anlage still stehen läßt. Das Problem, wissen die Anwohner, ist der Flughafen…

Weiterlesen »

Nachtrag zu „Der verschwiegene Erfolg …“

25. September 2012

Ortwin Baier liess es sich nicht nehmen, darauf hinzuweisen, dass der Landtagsbeschluss, anders als von mir behauptet, nicht ein Erfolg von Herrn Bachmann wäre, sondern sein Erfolg und von seinesgleichen. Er schrieb: "… auch wenn sie dies gerne so hätten, Herr Bachmann hat mit den 30 Mio € bei aller Wertschätzung  nichts zu tun (in…

Weiterlesen »